MAN

Montagehalle

Am Standort Nürnberg befindet sich das internationale Kompetenzzentrum für die Motoren von MAN Truck & Bus. Hier findet nicht nur die Entwicklung und Produktion, sondern auch der Vertrieb von Diesel- und Gasmotoren statt. Um die Montage und Logistik auf dem Werksgelände zu optimieren, wurde aib mit dem Bau einer neuen Halle beauftragt. Als Generalplaner entwickelten die Duisburger Architekten sowohl das Konzept für den Neubau als auch weitere Baumaßnahmen zur Verbesserung der werkseigenen Abläufe. Trotz Neubau bei laufendem Betrieb konnte die Halle M 15 innerhalb von einem Jahr kosten- und termingerecht realisiert werden.



Die Montage der Motoren am MAN-Standort Nürnberg erfolgt mit hochtechnologisierten Verfahren. Außerdem werden hohe Anforderungen an die Sicherheit, Sauberkeit und Gesundheit gestellt. Die von aib geplante Halle dient daher nicht nur der Installation einer neuen Montagelinie, sondern auch zur Verbesserung der Ergonomie. Dieselmotoren der nächsten Generation werden hier an ergonomisch optimierten Arbeitsplätzen montiert, die unter anderem zur Senkung des Krankheitsstandes beitragen sollen. Für die Motorenmontage wurde zudem ein Luftfiltersystem im Neubau installiert. Anders als bei einer herkömmlichen Werkshalle wird das Innenklima ständig kontrolliert und gereinigt.



 

"Das Werk von MAN in Nürnberg ist ein internationales Kompetenzzentrum für die Entwicklung und Produktion höchst effizienter Motoren. Durch den von uns geplanten Bau der neuen Montagehalle haben wir mitgewirkt die Werksabläufe zu optimieren und gleichzeitig ein modernes Arbeitsumfeld für die Mitarbeiter geschaffen."

BERND GÜNTER WEISS

Architektonischer Akzent

Die neue Halle liegt im Eingangsbereich des Werksgeländes. Den exponierten Standort nahm aib zum Anlass, um einen architektonischen Akzent zu setzen. So präsentiert sich der Baukörper mit zwei unterschiedlichen Ansichten. Eine filigrane Struktur aus vertikalen Fensterbändern und horizontal verlegten Sinuswellen-Sandwichpaneelen gliedern die zur Straße weisenden Fassaden. Der Sockel und die anderen Außenwände sind dagegen in Sichtbeton ausgeführt, was den monolithischen Charakter der Halle unterstreicht. Verstärkt wird der klare Eindruck der Architektur noch mit der rhythmisierenden Anordnung der vertikalen Fensterbänder. Diese sorgen zugleich für eine bessere Belichtung der Halle, die teilweise unterhalb der Geländeoberkante errichtet wurde. Aufgrund der großen Fensterflächen präsentiert sich das Innere hell und freundlich. Jährlich werden am Nürnberger Standort von MAN bis zu 100.000 Motoren gefertigt, die überwiegend in Lkws und Bussen zum Einsatz kommen. Zu deren Optimierung und zur Außenwirkung dieser technischen Kompetenz trägt die neue Montagehalle maßgeblich bei.



Auftraggeber

MAN Truck & Bus

 

Standort

Nürnberg


Team aib

Pieter F. den Haan, Bernd Günter Weiss, Gordon Hoffmann, Roland Schmidt, Georg Hahues, Richard Scheppat


Leistungen aib 

Objektplanung
 


Ansprechpartner


Pieter F. den Haan

ir. Architekt

Telefon +49 (0) 203 9404-0

pdh@aibonline.de

 
 
Aktuelle Projekte
Lister Dreieck Hannover

BÜROKONZEPT

Head Office der Schenker AG

BÜROKONZEPT

Globales Besucherzentrum

GENERALPLANUNG

Unser Team braucht Verstärkung.

Logo_aib_ohne_claim 1200 rgb.jpg
© 2021 aib GmbH     Impressum     Datenschutz