top of page

KTR Systems GmbH

Vielseitige Plattform für Kommunikation: KTR Exhibition Center in Rheine

Slider_Hintergrund_weiss.jpg
Vielseitige Plattform für Kommunikation: KTR Exhibition Center in Rheine

Pressemitteilung | 13.05.2024


Vielseitige Plattform für Kommunikation  – aib gestaltet neues Exhibition Center für KTR Systems in Rheine


Wie haben sich die Vertriebswege von Unternehmen seit der Corona-Pandemie verändert? Wie können sie effizienter gestaltet werden? Und welchen Einfluss hat die verstärkte Nutzung digitaler Medien auf die Interaktion mit Kunden? Als Antwort auf diese Fragen hat das Duisburger Architekturbüro aib ein neues Exhibition-Center für die KTR Systems GmbH in Rheine realisiert. Die neue Ausstellungshalle bietet eine Plattform für analoge und digitale Kommunikation, um die Vertriebsaktivitäten am Stammsitz des Unternehmens zu stärken.


Das neue Exhibition Center der KTR Systems GmbH in Rheine lässt sich vielfältig nutzen: als Raum für attraktive Hausmessen und Exponate, für Besprechungen, Podcasts, Interviews und Informationsveranstaltungen, aber auch als Treffpunkt für die Belegschaft. Um diese unterschiedlichen Funktionen zu vereinen, gestaltete aib als Generalplaner eine ebenso markante wie vielseitige Architektur. Die Idee zum Exhibition Center entstand auf der Grundlage einer veränderten Vertriebsarbeit der KTR Systems GmbH.


Neue Anforderungen an den Vertrieb

Für viele Unternehmen hat sich seit der Corona-Pandemie der Kontakt zu Kunden und Mitarbeitenden stark verändert: Klassische Messen für den Vertrieb weichen zunehmend Fach- und Hausmessen. Daneben werden Medien wie Podcasts als neue Informationsformate immer populärer. Außerdem entwickeln die Mitarbeitenden in Zeiten von Fachkräftemangel und Homeoffice höhere Ansprüche an ihre Arbeitsumgebung. Für alle diese Anforderungen sollte der Neubau einen anregenden Rahmen schaffen.


Schaffung eines zentralen Treffpunkts

Das Werksgelände der KTR Systems GmbH in Rheine wurde in den letzten drei Jahrzehnten stetig erweitert. Verschiedene Produktions- und Logistikhallen sowie Bürogebäude entstanden rund um eine zentrale Grünfläche. Der Entwurf von aib ordnete das neue Exhibition Center stirnseitig an dieser Grünfläche an, um in der Mitte des Werksgeländes einen gut erreichbaren Treffpunkt zu schaffen. Der pavillonartige zweigeschossige Neubau öffnet sich mit einer geschossübergreifenden Glasfassade zu seiner Umgebung. Die großzügige Verglasung sorgt für ein einladendes Erscheinungsbild und viel Tageslicht im Inneren. Betont wird diese einladende Geste noch von einem über die gesamte Gebäudelänge auskragenden Vordach, das den überhohen Eingangsbereich markiert. Eine Lichtdecke unter dem Vordach beleuchtet die Eingangsseite bei Dunkelheit als besonderes Highlight.


Eingliederung mit Leichtbauweise

Mit seinem markanten Entree wirkt das Exhibition Center auf dem Werksgelände als Blickfang und integriert sich gleichzeitig in die bestehende, architektonisch hochwertige Gebäudelandschaft. So hat der Neubau eine ähnliche Kubatur und Farbgebung wie die Nachbarbebauung, ist aber im Kontrast zu deren teils massiver Struktur in Leichtbauweise errichtet. Die geschlossenen Wandbereiche wurden als mikroprofilierte Iso-Sandwich-Paneele in vertikaler Verlegung ausgeführt. Eine Metallic-Sonderfarbe unterstreicht die optisch hochwertige Außengestaltung. Auch das umgebende Areal wurde aufgewertet: Neben dem begrünten Dach des Neubaus ergänzt eine Bepflanzung aus Apfelbäumen und Hecken das vorhandene Grün auf dem Gelände. Eine neue Pergola mit Glasdach lädt Mitarbeitende und Kunden zum Verweilen ein.


Offene und hochwertige Raumgestaltung

Eine große Ausstellungshalle mit Foyer und angeschlossener Werkstatt ist das Herzstück des neuen Exhibition Centers. Zusätzlich wurden im Gebäude ein zur Halle geöffneter Besprechungsraum und eine Catering-Küche für Mitarbeitende und Besucher sowie weitere Nebenräume eingerichtet. Für die repräsentative Erschließung der Galerie auf der oberen Gebäudeebene sorgt eine frei in der Ausstellungshalle platzierte Treppe. Diese wurde ebenso wie Teilbereiche der Innenwände mit optisch ansprechenden und akustisch wirksamen Ahornholz-Elementen verkleidet. Zur besseren Raumakustik trägt auch ein sechs Meter hoher Vorhang bei, mit dem Ausstellungshalle und Foyer bei Veranstaltungen getrennt werden können. Weitere Elemente der hochwertigen Raumgestaltung sind der Boden im Sichtbeton-Look und die eleganten Brettschichtholzbinder der Deckenkonstruktion, mit denen die knapp 20 Meter tiefe Halle überspannt wird.


Neue Möglichkeiten für professionellen Austausch

Mit seinen vielfältigen Funktionen bietet das von aib geplante Exhibition Center neue Möglichkeiten für die Optimierung der Vertriebsprozesse am Standort. Denn bei KTR Systems in Rheine ist das Miteinander mit den Kunden besonders wichtig. Der Hersteller hochwertiger Kupplungen, Kühler, Bremsen und Hydraulik-Komponenten für den weltweiten Maschinen- und Anlagenbau entwickelt für seine Kunden schon in der Konzeptionsphase passgenaue Lösungen. Hier setzt das Exhibition Center an und bietet auf rund 750 Quadratmetern vielfältige Präsentationsflächen und Raum für professionellen und fachkundigen Austausch. „Mit der neuen Ausstellungshalle gewinnen wir diesbezüglich wesentlich an Möglichkeiten und sind in der Lage, durch die Aktivitäten dort, den richtigen Content für die Kommunikation zu Kunden, Mitarbeitern und Stakeholdern zu erzeugen“, so die KTR-Geschäftsführerin Nicola Warning.





Start

RZ 1003_Barmenia_aussen_100712_01_Eingan
Mehr erfahren
Kai-Uwe Lompa.jpg

Download Pressemitteilung


 

Kontakt Presse

Broekman+Partner

Leif Hallerbach

Telefon +49 (0) 211 74 95 87 29 1

hallerbach@broekman-partner.com

 

aib GmbH

Fürstenstraße 18

47051 Duisburg

Telefon +49 (0) 203 9404-0

Telefax +49 (0) 203 9404-180




Pressemitteilung

Download

Download
Pressemitteilung
 
 
Aktuelle Projekte
Globales Besucherzentrum THE IMPULSE

GENERALPLANUNG

Globales Besucherzentrum THE IMPULSE
Competence Center Membranes

GENERALPLANUNG

Competence Center Membranes
Lister Dreieck Hannover

BÜROKONZEPT

Lister Dreieck Hannover
Video
bottom of page