MAN

aib setzt architektonischen Akzent bei MAN Truck & Bus in Nürnberg

Pressemitteilung | 20.03.2019


Neue Montagehalle - aib setzt architektonischen Akzent bei MAN Truck & Bus in Nürnberg 


Das Werk von MAN in Nürnberg ist ein internationales Kompetenzzentrum für die Entwicklung und Produktion höchst effizienter Motoren. Mit dem Bau einer neuen Halle durch das Duisburger Architektur- und Ingenieurbüro aib wurde die werkseigene Montage optimiert. Der Neubau sorgt für ein optimales Arbeitsumfeld und setzt einen neuen gestalterischen Akzent.

 

MAN Truck & Bus ist einer der führenden Hersteller von Nutzfahrzeugen in Europa. Am Standort Nürnberg befindet sich das internationale Kompetenzzentrum für die Motoren des Konzerns. Hier findet nicht nur die Entwicklung und Produktion, sondern auch der Vertrieb von Diesel- und Gasmotoren statt. Um die Montage und Logistik auf dem Werksgelände zu optimieren, wurde das Planungsbüro aib mit dem Bau einer neuen Halle beauftragt. Als Generalplaner entwickelten die Duisburger Architekten und Ingenieure nicht nur das Konzept für den Neubau, sondern auch weitere Baumaßnahmen zur Verbesserung der werkseigenen Abläufe. Trotz Neubau bei laufendem Betrieb konnte die Halle M 15 innerhalb von einem Jahr kosten- und termingerecht realisiert werden.

 

Neuer architektonischer Akzent

Die neue Halle liegt im Eingangsbereich des Werksgeländes und ist damit für Mitarbeiter und Besucher sehr präsent. Den exponierten Standort nahm aib zum Anlass, um mit dem Neubau einen architektonischen Akzent zu setzen. So präsentiert sich der Baukörper mit zwei unterschiedlichen Ansichten. Eine filigrane Struktur aus vertikalen Fensterbändern und horizontal verlegten Sinuswellen-Sandwichpaneelen gliedern die zur Straße weisenden Fassaden. Der Sockel und die anderen Außenwände sind dagegen in Sichtbeton ausgeführt, was den monolithischen Charakter der Halle unterstreicht. Verstärkt wird der klare Eindruck der Architektur noch mit der rhythmisierenden Anordnung der vertikalen Fensterbänder. Diese sorgen zugleich für eine bessere Belichtung der Halle, die teilweise unterhalb der Geländeoberkante errichtet wurde.

 

Verbesserung der Montage

Die Montage der Motoren am MAN-Standort Nürnberg erfolgt mit hochtechnologisierten Verfahren und unter hohen Anforderungen an die Sicherheit, Sauberkeit und Gesundheit. Die von aib geplante Halle dient daher nicht nur der Installation einer neuen Montagelinie, sondern auch zur Verbesserung der Ergonomie. Dieselmotoren der nächsten Generation werden hier an ergonomisch optimierten Arbeitsplätzen montiert, die unter anderem zur Senkung des Krankheitsstandes beitragen sollen. Für die Motorenmontage wurde außerdem ein Luftfiltersystem im Neubau installiert. Anders als bei einer herkömmlichen Werkshalle wird das Innenklima ständig kontrolliert und gereinigt.

 

Hell und freundlich

Aufgrund der großen Fensterflächen in den straßenseitigen Fassaden präsentiert sich das Innere der Halle hell und freundlich. Geprägt wird der weite und lichte Innenraum durch die offene Tragstruktur der Halle und die Montagelinie für die Motoren. Jährlich werden am Nürnberger Standort von MAN bis zu 100.000 Motoren gefertigt, die überwiegend in Lkws und Bussen zum Einsatz kommen. Zu deren Optimierung und zur Außenwirkung dieser technischen Kompetenz trägt die neue Montagehalle maßgeblich bei.





 

Download Pressemitteilung


 

Kontakt Presse

Broekman+Partner

Leif Hallerbach

Telefon +49 (0) 211 74 95 87 29 1

hallerbach@broekman-partner.com

 

aib GmbH

Fürstenstraße 18

47051 Duisburg

Telefon +49 (0) 203 9404-0

Telefax +49 (0) 203 9404-180


Über aib

Seit über 15 Jahren steht aib für Baukultur und Architekturqualität bei der Realisierung innovativer Arbeitswelten. Zu den Auftraggebern gehören Unternehmen wie Siemens, MAN, Ferrero und Deutsche Bahn. Bis heute plante und realisierte das Duisburger Architekturbüro über 300 zukunftsfähige, energetisch und ökologisch optimierte Industrie- und Verwaltungsbauten im nationalen wie internationalen Markt. Dazu gehören auch zahlreiche städtebauliche Planungen, Beratungsaufträge sowie Revitalisierungsprojekte. Mit Einführung des Building Information Modeling (BIM) und Gründung der aib tec GmbH wurde das umfangreiche Leistungsspektrum erweitert. Gemeinsam mit der neuen Gesellschaft bietet aib eine lückenlose Generalplanung unter einem Dach – von der Konzeption über die Planung bis hin zur Realisierung von komplexen Bauaufgaben.

Download

 
 
Aktuelle Projekte
Lister Dreieck Hannover

BÜROKONZEPT

Head Office der Schenker AG

BÜROKONZEPT

Globales Besucherzentrum

GENERALPLANUNG

Unser Team braucht Verstärkung.

Logo_aib_ohne_claim 1200 rgb.jpg
© 2021 aib GmbH     Impressum     Datenschutz