24.11.2020 | Online-Seminar


Fassade


Auch in Corona-Zeiten gehört die regelmäßige Weiterbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu den vorrangigen Zielen bei aib. Derzeit verlagern auch wir Veranstaltungen vom echten in den virtuellen Raum. Mit unseren internen Schulungen sowie unserer Workshop- und Vortragsreihe aib Dialog pflegt unser Büro den regelmäßigen Austausch mit renommierten Experten. Was bisher ganz selbstverständlich in persönlicher Begegnung stattfand, ist derzeit nicht möglich, so dass auch wir neue Formate ausprobieren.


Die Schulung zum Thema "Fassadentechnik und Unterkonstruktionen", organisiert von der Bauplattform Heinze, wurde als digitales Online-Seminar durchgeführt. Das Thema Fassade spielt bei Projekten von aib immer wieder eine besondere Rolle – z.B. bei der Fassadenplanung für das Besucherzentrum von Siemens in Amberg. Doch statt eines frontalen Videovortrags gab es dabei einen intensiven und praxisnahen Dialog. Gemeinsam mit einem ebenfalls teilnehmenden Architektur- und Planerbüro aus Köln bot sich auch aus dem büroübergreifenden Austausch allen Beteiligten großer Mehrwert. 


Mit einem einführenden Vortrag wurden zunächst die Prinzipien des Fassadenbaus beleuchtet. Impulsvorträge von Industriepartnern überführten die angesprochenen Themen anschließend in die beispielhafte praktische Anwendung. Im theoretischen Teil des Seminars erläuterte Prof. Holger Techen die technische und funktionale Entwicklung der Gebäudehülle. Als Professor ist er an der Frankfurt University of Applied Sciences in der Tragwerk- und Baukonstruktionslehre tätig. Schwerpunkt seines Vortrags war die Bedeutung von nachhaltiger Fassadenplanung für die Lebensqualität in der Stadt. Besonders im Fokus stand dabei neben akustisch wirksamen Fassaden auch die Begrünung von Architektur.


Per Bildübertragung war jeder Teilnehmer des Seminars live zugeschaltet. Eingeblendete Umfragen regten zum gemeinsamen Dialog an. Aufgelockert wurde das Seminar auch mit Break-Out Workshops in kleineren Gruppen zur Vertiefung der vorgestellten Themen. Vor allem dieser dialogische Ansatz sowie die Kombination von Theorie und Praxis kamen gut an. „Der Austausch mit Kollegen ist immer interessant“, so Kai-Uwe Lompa, Geschäftsführer von aib. „Die Einbeziehung von Herstellern, die das tägliche Geschehen auf der Baustelle stark im Fokus haben, machte das Seminar außerdem praxisnäher und intensiver“.


Für die Maßnahmen zur Weiterbildung von aib lieferte das Seminar spannende Anregungen. Als zukunftsweisendes Digitalformat war die aktuelle Schulung hier eine große Bereicherung.




Unser Team braucht Verstärkung.

Logo_aib_ohne_claim 1200 rgb.jpg
© 2021 aib GmbH     Impressum     Datenschutz